HOLZ WASHINGTON

HOLZ WASHINGTON

Législation 0 Comments

Seit oktober 2016 alle arten von rosenholz (dalbergia spp.); drei arten von bubingas (guibourtia demeusei, guibourtia pellegriniana, guibourtia tessmannii); und venezianisches holz (pterocarpus erinaceus; sind in anhang ii des washingtoner übereinkommens aufgeführt.

 

Für verkäufe in frankreich und der europäischen union muss ihrem messer ein dokument beigefügt sein, in dem folgendes angegeben ist:

Entweder der lateinische name "vor der cop17 in die eu / frankreich importiert" oder "ow",

Entweder die einfuhrgenehmigungsnummer.

Diese elemente erscheinen auf unseren rechnungen und auf jedem teil, den wir verkaufen.

Für den verkauf in ein anderes land außerhalb der europäischen union: dies ist ein reexport. Dem verkaufsbeleg muss eine genehmigung beigefügt werden. Dies ist beim cites-büro in ihrem land erhältlich.